Dorfschießen, Festscheibe und Sauschießen 2017

Sauschießen

Bereits am 01.04.2017 fand das jährliche Starkbierfest des Schützenvereins statt, an welchem auch die Preisverteilung des Sauschießens und der Dorfmeisterschaft stattfand. Außerdem wurde der Sieger der Festscheibe bekannt gegeben. Wie auch die vergangenen Jahre konnte jeder am Sauschießen und der Dorfmeisterschaft teilnehmen. Die Beteiligung lag insgesamt bei 120 Schützinnen und Schützen. Der erste Platz ging mit einem 2,0 Teiler an unseren Sportwart Peter Burgetsmeier gefolgt von seinem Vater Gerhard Burgetsmeier mit einem 19,7 Teiler. Den dritten Platz erreichte Heinz Auktor mit einem 23,6 Teiler. Die beiden schossen aufgelegt und deshalb wurde das Blattl mit einem Faktor von 1,7 multipliziert. Die Plätze vier bis zehn gingen an: Julian Dehn (24,0 T.), Stephan Rupprecht (24,1 T.), Günter Koch (24,6 T.) Anita Hauk (27,0 T.), Dorothea Kummer (27,0 T.). Robert Frank (27,4 T.) und Alexandra Hallmann (27,8 T.).

Festscheibe

Die Festscheibe wurde auf Grund der Renovierung unseres Schießstandes und des ersten offiziellen Dorfschießens auf der elektronischen Schießanlage herausgeschossen. Sieger der Festscheibe wurde mit einem einzigen Schuss Mathias Dippner, welcher einen 14,1 Teiler erzielte. Als bester Schütze gewann er noch eine Quadtour. Die weiteren Platzierungen erhielten Geld- bzw. Sachpreise. Platz zwei ging mit einem 17,0 Teiler an Gerhard Burgetsmeier gefolgt von Günter Hallmann mit einem 45,1 Teiler. Die Plätze vier bis zehn erzielten: Thomas Stocker (58,8 T.), Julian Dehn (79,4 T.), Richard Burgetsmeier (82,4 T.), Peter Burgetsmeier (118,0 T.), Rudi Schmieder (150,5 T.), Katja Burgetsmeier (165,5 T.) und Rudolf Rosenwirth (179,0 T.).

Dorfmeisterschaft

Die Dorfmeisterschaft wurde zeitgleich mit dem Sauschießen ausgetragen. Insgesamt nahmen 16 vollzählige Mannschaften mit je fünf Schützen teil. Der Wanderpokal sowie 25 Liter Bier gingen bereits zum dritten Mal in Folge an die Angel- und Naturfreunde mit insgesamt 730 Ringen. Der Wanderpokal bleibt nach dem dritten Sieg somit bei den Angel- und Naturfreunden. Für diese Mannschaft haben Rudolf Rosenwirth (194 Ringe), Jakob Franz (142 Ringe), Stefan Dippner (141 Ringe), Roland Ferber (129 Ringe) und Paul Hauk jun. (1124 Ringe) geschossen. Den zweiten Platz sicherte sich die Freiwillige Feuerwehr Fünfstetten mit insgesamt 705 Ringen und Platz drei ging an die KLJB Fünfstetten mit 621 Ringen. Die Hubertus- und Wildschützen bedanken sich bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, des Sauschießens und der Dorfmeisterschaft, sowie bei allen Besuchern des Starkbierfestes. Über eine zahlreiche Teilnahme im nächsten Jahr würden wir uns natürlich sehr freuen.

Sauschießen und Starkbierfest 2016

Liebe Schützinnen und Schützen,
Liebe Bürgerinnen und Bürger,

Die Hubertus- und Wildschützen Fünfstetten laden in diesem Jahr wieder alle Vereine, Gruppierungen und Bürger zum Sauschießen mit Dorfmeisterschaft ein.

Geschossen wird nach der Sport‐ und Schießstandordnung des DSB. Es kann gewählt werden, ob mit Luftpistole oder Luftgewehr geschossen wird.

Für den Schützenverein wird zugleich die Vereinsmeisterschaft der Mitglieder ausgetragen.

Rundenwettkampfschützen dürfen nur beim Sauschießen teilnehmen. Auf die Sauscheibe wird das Blatt´l gewertet.

Es können sich beliebig viele Mannschaften bilden und so den Dorfmeister herausschießen. Eine Mannschaft besteht aus 5 Schützen. Z. B. kann eine Gruppierung oder ein Verein mehrere Mannschaften stellen, aber auch Familien oder Freundeskreise können antreten. Die Einlage wird pro Schütze gewertet (max. 200 Ringe möglich). Es darf pro Mannschaft nur 1 Auflageschütze vertreten  sein.

weiterlesenSauschießen und Starkbierfest 2016

Raiffeisen-Volksbank Wanderpokal 2015

Das Raiffeisen-Volksbank Wanderpokalschießen wurde in diesem Jahr in Fünfstetten ausgetragen. Am Freitag, den 08.05.2015 fand im Schützenheim die Preisverteilung statt. Nach einer kurzen Begrüßung durch den Schützenmeister Richard Burgetsmeier folgte eine Ansprache des Geschäftsstellenleiters der Raiffeisen-Volksbank Fünfstetten, Herrn Rosenwirth. Er bedankte sich zunächst bei den Hubertus- und Wildschützen für das Austragen des Schießens und erwähnte auch die steigende Teilnahme in diesem Jahr. Es nahmen insgesamt 83 Schützinnen und Schützen aus sechs Vereinen teil. Im letzten Jahr waren es 77. Mit insgesamt 17 Schützen, davon 10 Jungschützen, war Itzing der Verein mit den meisten Teilnehmern. Der Wanderpokal wurde von Herrn Rosenwirth an die Schützen aus Fünfstetten übergeben, die mit insgesamt 3523 Punkten vor Monheim den ersten Platz erzielten. Bei der Siegerehrung wurde die Jugend separat von der allgemeinen Klasse gewertet. Auf Platz eins in der Ringwertung war Julian Fischer mit 360 Ringen aus Monheim gefolgt von Peter Enhuber ebenfalls mit 360 Ringen aus Monheim. Den dritten Platz erzielte Julia Schreiber mit 353 Ringen auch aus Monheim. Das beste Blattl, nämlich einen 88,9 Teiler erzielte in der Jugendklasse Julian Fischer und sicherte sich auch in der Blattlwertung den ersten Platz. Zweiter wurde Peter Enhuber (118,6 Teiler) und Platz drei erreichte Natalie Reil aus Itzing (123,8 Teiler).

In der allgemeinen Klasse war der beste Schütze Niklas Nigel mit 386 Ringen (Monheim). Platz zwei und drei gingen jeweils an zwei Schützen aus Fünfstetten nämlich Günter Hallmann (383 Ringe) und Peter Burgetsmeier (382 Ringe). Am genauesten zielte Peter Burgetsmeier und sicherte sich mit einem 22,9 Teiler den ersten Platz in der Blattlwertung. Platz zwei ging an Hermann Färber aus Flotzheim mit einem 29,6 Teiler gefolgt von Tanja Schneid (38,6 Teiler) aus Gundelsheim.

RVB Wanderpokal 2015

Vereinsmeisterschaft 2015

Am Starkbierfest fand nicht nur die Preisverteilung des Sauschießens statt. Es wurden auch unsere Vereinsmeister geehrt. Die Vereinsmeister werden in verschiedenen Klassen herausgeschossen – von der Schülerklasse bis zur Seniorenklasse. Zum ersten Mal fand auch die Vereinsmeisterschaft in der Pistolenklasse statt. In der Seniorenklasse wurden nur 30 Schuss gewertet.

weiterlesenVereinsmeisterschaft 2015

Königsschießen 2015

Heinz Auktor regiert erneut in Fünfstetten

Bereits an der Generalversammlung hatte unser Schützenmeister, Richard Burgetsmeier, die Ehre, die neuen Schützenkönige zu küren. Der Schützenkönig für das Jahr 2015 heißt wie auch im letzten Jahr, Heinz Auktor. Mit einem 90,6 Teiler zielte er in der Schützenklasse am genauesten. Zweiter Schützenkönig wurde Richard Burgetsmeier mit einem 148,5 Teiler gefolgt von Klaus Roßkopf mit einem 159,6 Teiler. Bei den Damen sicherte sich, genauso wie im vergangenen Jahr, Katja Burgetsmeier die Königskette und trägt für ein weiteres Jahr den Titel der Schützenliesl. Sie erzielte einen 412,5 Teiler. Auf dem zweiten Platz war Daniela Kummer mit einem 483,5 Teiler und dritte wurde Karin Böswald mit einem 580,1 Teiler.

Neuer Jugendkönig in diesem Jahr wurde Stefan Eder mit einem 413,2 Teiler gefolgt von Max Franz (438,1 Teiler) und Veronika-Marie Geisenberger (473,5 Teiler).

Königsschießen 2015

Sauschießen und Dorfmeisterschaft 2015

Sauschießen

Im Rahmen des Starkbierfestes fand die Preisverteilung des Sauschießens am Samstag, 11.04.2015 statt. In diesem Jahr wurden alle Vereine und Gruppierungen sowie die ganze Bevölkerung eingeladen, am Sauschießen teilzunehmen. Beteiligt haben sich an diesem Schießen insgesamt 120 Personen. Der erste Platz ging mit einem 9,4 Teiler an Karin Böwald, die auch im letzten Jahr den ersten Platz erzielte. Auf dem zweiten Platz war die Jungschützin Lea Buchta mit einem 11,4 Teiler gefolgt von Werner Wecker auf dem dritten Platz mit einem 14,3 Teiler. Die Plätze vier bis zehn gingen an: Rudolf Schröttle (15 T.), Günter Hallmann (19,4 T.), Robert Fischer (19,7 T.), Frieda Beyrle (21,8 T.), Mathias Dippner (22,5 T.), Stefan Rößner (33 T.) und Max Franz (34,3 T.).

Sauschießen 2015

Dorfmeisterschaft

Die Dorfmeisterschaft wurde zeitgleich mit dem Sauschießen ausgetragen. Insgesamt nahmen 16 Mannschaften mit je fünf Schützen an der Dorfmeisterschaft teil. Die 17. Mannschaft trat nur zu dritt an. Von jedem Schützen mussten 20 Schuss gemacht werden und diese wurden dann addiert. Der Wanderpokal sowie 25 Liter Bier gingen an die Angel- und Naturfreunde mit insgesamt 700 Ringen. Für diese Mannschaft haben Michael Buchta (127 Ringe), Simon Roßkopf (145 Ringe), Roland Stecher (133 Ringe), Johann Stecher (156 Ringe) und Roland Ferber (139 Ringe) geschossen. Den zweiten Platz sicherte sich der Männergesangsverein mit 686 Ringen und Platz drei ging an die Feuerwehr Fünfstetten mit 668 Ringen.

Die Hubertus- und Wildschützen bedanken sich bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, des Sauschießens und der Dorfmeisterschaft, sowie bei allen Besuchern des Starkbierfestes. Über eine zahlreiche Teilnahme im nächsten Jahr würden wir uns natürlich sehr freuen.

Königsschießen 2014

Der Schützenkönig für das Jahr 2014 heißt Heinz Auktor. Seit mehr als 50 Jahren im Verein durfte er sich heuer das erste Mal über den Titel des Schützenkönigs erfreuen. Mit einem 108,9 Teiler zielte er in der Schützenklasse am genauesten. Zweiter Schützenkönig wurde Richard Burgetsmeier mit einem 114,8 Teiler gefolgt von Peter Burgetsmeier mit einem 180,0 Teiler. Bei den Damen sicherte sich Katja Burgetsmeier die Königskette und trägt für ein Jahr den Titel der Schützenliesl. Sie erzielte einen 196,5 Teiler. Auf dem zweiten Platz war Karin Böswald mit einem 522,6 Teiler und dritte wurde Frida Beyrle mit einem 680,0 Teiler.

Jugendkönig in diesem Jahr ist Julian Dehn mit einem 126,3 Teiler, gefolgt von Stefan Eder (142,3 Teiler) und Elias Pfänder (309,6 Teiler).

Königsschießen 2014

Vereinsmeisterschaft 2013

Bei der Preisverteilung des Sauschiesens am 06.04.2013 wurden auch unsere Vereinsmeister geehrt. Vereinsmeister in der Königsklasse, sprich Schützenklasse wurde Peter Burgetsmeier mit einem Superergebnis von 391 Ringen, der 2. Platz ging an Hallmann Günter mit 378 Ringen und Platz 3 belegte Stocker Thomas mit 375 Ringen, 4. Roßkopf Michael 359 Ringe, 5. Burgetsmeier Richard 358 Ringe, 6. Rupprecht Manuel 354 Ringe, 7. Rößner Stefan 348 Ringe und 8. Stecher Bernhard mit 338 Ringen.

Vereinsmeister bei den Damen wurde in diesem Jahr Burgetsmeier Katja mit 352 Ringen, 2. Platz ging an Böswald Karin mit 349 Ringen und auf dem dritten Platz ist Burgetsmeier Karolin mit dem gleichen Ergebnis von 349 Ringen. Bei den beiden entschied dann die letzte Serie, die Karin für sich entscheiden konnte. Auf Platz 4 ist Stöhr Sylvia mit 332 Ringen, 5. Kummer Daniela 316 Ringe, 6. Burgetsmeier Silvia 298 Ringe und den 7. Platz belegte Beyrle Frieda mit 268 Ringen. Altersklasse: Vereinsmeister wurde Rupprecht Klaus mit 369 Ringen, gefolgt von seinem Bruder Stephan mit 357 Ringen. Dritter Platz in dieser Klasse wurde Roßkopf Klaus mit 325 Ringen. 4. Platz Dippner Anton 320 Ringe und 5. Platz Strobel Leonhard 308 Ringe. Jugendvereinsmeister mit 363 Ringen wurde Dehn Julian. Der 2. Platz ging an Franz Max mit 344 Ringe und Eder Stefan ist mit 307 Ringen auf Platz 3. Die nächsten Plätze: 4. Hofmann Fabian 304 Ringe, 5. Platz Meyr Lena 302 Ringe, 6. Platz Rupprecht Lara 294 Ringe und Platz 7 belegte Rösch Marco mit 264 Ringen. Vereinsmeister in der Schülerklasse bei der nur 20 Schuss geschossen werden wurde Geißenberger Veronika-Marie mit 162 Ringen. Platz 2 sicherte sich Franz Jakob mit einem Ergebnis von 122 Ringen und auf dem 3. Platz ist Kummer Dorothea mit 118 Ringen. 4. Dehn Adrian 113 Ringe und 5. Pfänder Elias 105 Ringe.

Vereinsmeister der unter 12- Jährigen: 1. Koch Tobias mit 157 Ringe, 2. Dippner Mathias 149 Ringe und unter den Top 3 ist noch Schiffelholz Selina mit 131 Ringen. Die weiteren Plätze: 4. Koch Johanna 127 R, 5. Hofer Louis 121 R, 6. Roßkopf Anne 99 R, 7. Städler Elena 92 R, 8. Hallmann Chris 91 R, 9. Radajewski Lucas 83 R und auf Platz 10 Reitsam Marie 75 R. Zum Schluss kommt noch unsere Seniorenklasse bei der wie im vergangenen Jahr Auktor Heinz auf dem 1. Platz mit 358 Ringen ist. Den 2. Platz erreichte Schwab Josef mit 349 Ringen und 3. wurde Schröttle Rudolf mit 329 Ringen. 4. Stecher Johann 322 R, 5. Wecker Werner 319 R und 6. Rosenwirth Rudolf 275 R. Die ersten drei Platzierten bekamen jeweils einen Pokal überreicht und jeder Teilnehmer erhielt eine Urkunde vom Sportwart ausgehändigt.

Vereinsmeisterschaft 2013

Sauschießen 2013

Am Samstag, 06.04.2013, fand die jährliche Preisverteilung des Sauschießens statt. Das Sauschießen 2013 gewann Stocker Thomas mit einem hervorragenden 4,5 Teiler, den Schinken sicherte sich Rößner Stefan mit einem 20,1 Teiler. Auf dem dritten Platz war in diesem Jahr einer unserer Jungschützen nämlich Dehn Adrian mit einem 33,9 Teiler gefolgt von Böswald Karin 34,6 T und Burgetsmeier Peter 40,2 T. Die weiteren Plätze (bis Platz 10) gingen an: Rupprecht Manuel 56,7 T, Kummer Daniela 58,7 T, Pfänder Elias 59,2 T, Roßkopf Michael 59,5 T und Geisenberger Veronika-Marie 62,2 T. Insgesamt haben sich heuer 52 Schützinnen und Schützen beim Sauschießen beteiligt wobei ein sehr großer Anteil unsere Jugend ausmachte.

Sauschießen 2013